Die zweite Impfung wird am 21.05. in Schongau stattfinden. Alle Impflinge müssen zu den gleichen Uhrzeiten wie am ersten Wochenende ins Feuerwehrhaus Schongau kommen.

Da mehrfach nachgefragt wurde, ob durch die 2. Impfung mit stärkeren Nebenwirkungen zu rechnen ist und somit  die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren gefährdet wäre, können wir nach Rücksprache mit insgesamt 5 Ärzten Entwarnung geben. Nur ein geringer Anteil der Impflinge wird von Nebenwirkungen bzw. Impfreaktionen betroffen sein. Deshalb ist hier nicht von einem Problem auszugehen.

Die Kameraden, die aus irgendeinem Grund nicht am 2. Impftermin teilnehmen können, bitten wir, sich auch bei KBM Uwe Wieland zu melden, damit hier individuelle Lösungen gefunden werden können – das sollen aber bitte Ausnahmefälle sein. Die Regelimpfung findet an dem oben genannten Termin statt.


Gesamte Nachricht der KBI Weilheim:

Liebe Kameraden,

wir bedanken uns hiermit für die wirklich gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Sammelimpfaktion vom Wochenende.

Besonders bedanken wir uns bei den drei ausrichtenden Feuerwehren Schongau, Weilheim und Penzberg, an der Spitze den Kommandanten mit ihren jeweiligen Teams, aber auch bei den Kameraden (und der Kameradin) der Kreisbrandinspektion, die diese Aktion mit vollem Einsatz unterstützt und wirklich vorbildlich vorbereitet und begleitet haben. Damit haben wir wieder einmal bewiesen, was die Feuerwehren in der Lage sind zu leisten.

Wir haben an den drei Impftagen 852 Erstimpfungen durchführen können und zahlreiche Dankesnachrichten, sei es mündlich per whatsapp oder auf sonstigen Wegen erhalten. Dieser Dank gilt selbstverständlich allen Beteiligten. Bereits die Erstimpfung bietet nach ein paar Tagen einen guten Schutz vor einem schweren Verlauf, falls sich doch jemand anstecken sollte, was auch bei aller Vorsicht nicht zu 100% ausgeschlossen werden kann. Wir behalten auch für Erstgeimpfte den vollen Umfang der bisher geltenden Schutzmaßnahmen bei (was nach der Zweitimpfung kommt, überlegen wir uns zwischenzeitlich).

Die zweite Impfung wird am 21.05. in Schongau, am 22.05. in Weilheim und am 23.05.2021 in Penzberg stattfinden. Hierzu bitten wir die Impflinge zu den gleichen Uhrzeiten wie an diesem Wochenende in die entsprechenden Feuerwehrhäuser zu schicken.

Da mehrfach nachgefragt wurde, ob durch die 2. Impfung mit stärkeren Nebenwirkungen zu rechnen ist und somit  die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren gefährdet wäre, können wir nach Rücksprache mit insgesamt 5 Ärzten Entwarnung geben. Nur ein geringer Anteil der Impflinge wird von Nebenwirkungen bzw. Impfreaktionen betroffen sein. Deshalb ist hier nicht von einem Problem auszugehen.

Da nun alle Meldungen von Impfwilligen, die uns bis Donnerstag erreicht haben, abgearbeitet sind, bitten wir Euch, in Eurer Mannschaft nachzufragen, ob noch Kameraden „durchgerutscht“ sind. Meldet diese Kameraden bitte schnellst möglichst bei KBM Uwe Wieland, der dann in Absprache mit dem Impfzentrum eine zeitnahe Lösung (Impfung) anstreben wird.  Ihr könnt mir auch jederzeit noch Kameraden, die sich bisher nicht gemeldet haben und nun vielleicht doch impfen lassen wollen, nachmelden. Bitte teilt Name, Vorname, Feuerwehr und Telefonnummer der Kameraden mit. Es kann durchaus sein, dass der eine oder andere auch sehr kurzfristig einen Termin bekommt, weil wir unsere bisher bereits bewährte Ersatzliste weiterführen und wir über diese sehr schöne Erfolge hatten.

Die Kameraden, die aus irgendeinem Grund nicht am 2. Impftermin teilnehmen können, bitten wir, sich auch bei KBM Uwe Wieland zu melden, damit hier individuelle Lösungen gefunden werden können – das sollen aber bitte Ausnahmefälle sein. Die Regelimpfung findet an den oben genannten Terminen statt.

Wir freuen uns gemeinsam mit Euch über einen erfolgreichen Impfeinsatz, aus dem viele Hundert Kameraden und Kameradinnen nunmehr besser gegen Corona geschützt hervorgehen.

Mit den besten Grüßen

Rüdiger Sobotta                                              Uwe Wieland

Kreisbrandrat                                                   Kreisbrandmeister